Fahrphysik erleben

Grundfahraufgaben Klasse A und A2


Grundfahraufgaben Klasse A und A2 / Fahrphysik

Grundfahraufgaben dienen dem Nachweis, dass der Bewerber ein Motorrad selbstständig handhaben kann, die Grundbegriffe der Fahrphysik kennt und sie richtig anwenden kann (Fahrzeugbeherrschung).

 

 


Bewertung der Motorradführerschein Grundfahraufgaben:

 

Höchstens drei Grundfahraufgaben dürfen je einmal wiederholt werden. 

Die praktische Prüfung ist nicht bestanden, wenn der Bewerber

 

auch bei der Wiederholung eine Grundfahraufgabe nicht fehlerfrei ausführt,

den Verkehr ungenügend beobachtet und es dadurch zu einer Gefährdung kommt,

eine Person, ein Fahrzeug oder einen anderen Gegenstand (Leitkegel ausgenommen) anfährt oder stürzt.

 

Welche Grundfahraufgaben gibt es?

 

1. Ausweichen

2. Ausweichen nach abbremsen

3. Langer Slalom

4. Kleiner Slalom

5. Kreisfahrt

6. Stop and go

7. Gefahrbremsung

8. Slalom mit Schrittgeschwindigkeit

9. Fahren mit Schrittgeschwindigeit geradeaus

Mit dem Motorrad in den Urlaub